Ihre Anfahrt

02

Herzlich willkommen im reizvollen Bad Griesbach

Hier ist Bayern am bayerischsten, die Menschen legen Wert auf Zusammengehörigkeitsgefühl und Tradition. Das niederbayerische Rottal punktet mit Natur pur, wunderschönen Landschaften und Kultur- und Heimatpflege. Unsere KWA Klinik Stift Rottal liegt im Kurort Bad Griesbach und damit im Herzen des niederbayerischen Bäderdreiecks.

Die kleine, reizvolle Stadt zeichnet sich neben der besonderen Eigenschaft als Luftkurort durch die berühmten Thermalquellen aus. Die Umgebung bietet Ihnen zahlreiche attraktive Freizeitmöglichkeiten, unter anderem das größte Golfzentrum Europas.

Anreise mit dem Auto

  • Von München: Autobahn A94 dann weiter über die B12 nach Bad Griesbach

  • Von Frankfurt und Nürnberg: A3 Regensburg-Passau, Ausfahrt Pocking über die B388 nach Bad Griesbach

  • Von Stuttgart: Über Nürnberg auf die A3 Regensburg-Passau oder A8 Augsburg-München, A99 Richtung Oberschleißheim, dann A92 bis Deggendorf und weiter A3 Richtung Passau, Ausfahrt Pocking über die B388 nach Bad Griesbach

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten für Besucher und Angehörige bietet die nur 200 m von der KWA Klinik Stift Rottal entfernte Stadtgarage Bad Griesbach.

Anreise mit dem Flugzeug

  • Flughafen Salzburg (100 km entfernt)

  • Flughafen Linz (100 km entfernt)

  • Airport München/Franz Josef Strauß (130 km entfernt)

Anreise mit der Bahn

  • Bahnhof Karpfham (5 km entfernt)

  • Bahnhof Passau (30 km entfernt)

  • Bei Bekanntgabe der Ankunftszeit holen wir Sie gerne vom Bahnhof ab.

Wir sind für Sie da!

KWA Klinik Stift Rottal

Max-Köhler-Straße 3
94086 Bad Griesbach

08532 – 870

- oder -

Schreiben Sie uns eine E-Mail

KWA

Klinik Stift Rottal

Mitten im niederbayerischen Bäderdreieck bietet die KWA Klinik Stift Rottal seit 1993 im Kurort Bad Griesbach ein ganzheitliches Leistungsangebot zur neurologischen und geriatrischen Rehabilitation. Wir nehmen Menschen nach Schlaganfall, bei Multipler Sklerose und ähnlichen Erkrankungen auf. Neben etablierten Verfahren aus klassischen Behandlungsmethoden finden auch neue Therapien aus alternativen Ansätzen Anwendung.